coburger-coburgs-beste-heunec-titelbild

Coburgs Beste: Heunec GmbH & Co. KG #38

Gesponserter Beitrag

Es steckt viel dahinter

Erfahrung, Durchhaltevermögen, Teamgeist und vor allem ein hohes Maß an Verantwortungs- und Umweltbewusstsein machen Heunecs Plüschtiere zu weit mehr als einem Kuschelerlebnis.

Im sogenannten Kuschelshop des in Neustadt ansässigen Unternehmens begegnet man guten Bekannten: Bibi Blocksberg, Biene Maya oder Kapitän Blaubär sitzen im Regal. Daneben stehen große Tiere, wie zum Beispiel ein rosaroter Flamingo, allesamt kuschelweich und sehr hochwertig. Genau das liegt dem Unternehmen auch am Herzen: „Unser Ziel ist die Herstellung qualitativ hochwertiger Plüschspielwaren zu einem Preis, den sich jeder leisten kann“, erklärt Prokuristin Josephine Dransfeld. Das Sortiment kann sich sehen lassen: Mit mehr als 800 Produkten deckt Heunec ein großes Spektrum der Plüschspielwaren ab.

Im Lager stapeln sich Kartons mit unglaublichen zwei Millionen Plüschtieren, die zum Versand bereitstehen. Die Abnehmer sind sowohl Unternehmen also auch Privatkunden. „Eine Mindestbestellmenge ist nicht erforderlich, auch Einzelaufträge werden angenommen“, erklärt Dransfeld. Überhaupt orientiert sich das Unternehmen an den Wünschen seiner Kunden und fertigt auch außergewöhnliche Objekte an.

Dabei legt Heunec großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Das Unternehmen bezieht Strom aus Wasserkraft, trennt und vermeidet Müll oder verwendet FSC zertifiziertes Holz aus verantwortungsvollem Anbau. Aus dem Hause Heunec stammt zum Beispiel „Gustav“, ein Maskottchen, das nach einem sogenannten Cradle to Cradle Konzept entstanden ist. Das bedeutet: Alle Materialen können wiederverwendet werden. Alle diese Maßnahmen führten dazu, dass Heunec mehrfach zertifiziert ist. Auch arbeitet Heunec ausschließlich mit Fabriken zusammen, die BSCI- oder ICTI- zertifiziert sind. BSCI ist eine gemeinsame europäische Plattform für Einzelhändler, Industrie und Importeure zur Überwachung und Verbesserung von sozialen Standards in den Lieferländern für Konsumgüter. Die Initiative basiert auf den Arbeitsstandards der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) und weiteren wichtigen internationalen Bestimmungen wie der UN-Menschenrechts-Charta, sowie auf nationalen Rechtsvorschriften.

So sind alle Heunec Produktionsstätten beim ICTI CARE- Prozess angemeldet und haben den Überprüfungsprozess erfolgreich durchlaufen. „Wir achten auf die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter, denn wir wollen unsere Plüschprodukte fair produzieren,“ betont Dransfeld. Aus der Taufe gehoben hat das Unternehmen Hugo Heubach im Jahr 1891 im thüringischen Sonneberg, anfangs mit der Produktion von Christbaumschmuck und Spielzeug. Im Jahr 1952 gründeten Werner Fehn und seine Frau Hannelore das Unternehmen in Neustadt bei Coburg neu und kombinierten den Firmennamen aus den ersten drei Buchstaben des Firmengründers und dem neuen Firmensitz. Ab 1970 produzierte Heunec die Plüschtiere selbst und rekrutierte Heimarbeiter. Aktuell beschäftigt Heunec in Neustadt 30 Mitarbeiter in Produktion, Lager, Versand und Verwaltung. Josephine Dransfeld, die Enkelin des Firmengründers Werner Fehn, steht heute gemeinsam mit Ihren Eltern an der Spitze des Unternehmens, sie baut auf die jahrelange Familientradition sowie die Erfahrung, das Knowhow und den Teamgeist ihrer Mitarbeiter. Bei einer Führung durch Verkaufsräume, Lager und Produktion wird klar, hier stimmt die Atmosphäre, die Mitarbeiter fühlen sich wohl, gearbeitet wird zu geregelten Zeiten ohne Schichtbetrieb. „Wir sind ein Familienunternehmen und pflegen ein familiäres Klima“, so Dransfeld.


Heunec ganz individuell

Sonderanfertigung

Das Unternehmen orientiert sich an den Wünschen und Anforderungen seiner Kunden. So werden für Sonderanfertigungen je nach Auflage und Anforderung verschiedene Produktionswege genutzt. Kleine Auflagen werden in Handarbeit in der eigenen Werkstatt im Stammhaus Neustadt gefertigt, größere Mengen werden in den Fabriken in Asien produziert.

Individuelle Sets

Ob im Geschäftsbereich, privat oder für den Verein: Heunec fertigt auch individualisierte Maskottchen für jeden Anlass an.

Eigenes Design

Neben den Klassikern entwerfen externe Produktdesigner etwa 100 neue Artikel im Jahr.

Druck- und Stickservice

Im Stammhaus in Neustadt bei Coburg werden besondere Geschenkideen realisiert, zum Beispiel im digitalen Transferdruck oder mit der computergesteuerten Stickmaschine. Der Druck eignet sich für T-Shirts und Halstücher, die in kleinen Auflagen bedruckt werden können.

Zertifizierungen

Heunec zeigt, dass auch ein kleines Unternehmen umweltbewusst wirtschaften kann: Eine Reihe von Maßnahmen wie Strom aus Wasserkraft, Recycling oder die Verwendung von Holz aus verantwortungsvollen Anbau haben dazu geführt, dass Heunec seit 2014 neben der ISO 9001 auch die Zertifizierung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 erreicht haben, ein Zeichen des verantwortungsbewussten Umgangs mit den natürlichen Ressourcen nach außen.

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    4 × zwei =