Autohaus Sperber ist offizieller BMW Motorrad-Händler #60

Gesponserter Beitrag

In Lichtenfels und Bamberg beginnt ein neues Kapitel für Motorrad-Enthusiasten: Das renommierte Autohaus Sperber ist ab sofort offizieller BMW Motorrad-Händler und eröffnet somit ein Tor zu faszinierenden Zweiraderlebnissen in der Region.

Make Life a Ride

Mit einem Team, das von purer Leidenschaft für das Fahren angetrieben wird, steht Autohaus Sperber bereit, die Motorrad-Community vor Ort zu begeistern. „Die großen Abenteuer können jetzt auch in deiner Region weitergehen“, verkündet das Autohaus stolz und verspricht eine Reihe aufregender Events und Highlights.

Vorstellung der R 1300 GS

Als besonderes Highlight präsentiert das Autohaus exklusiv die neue BMW R 1300 GS – ein Meisterwerk auf zwei Rädern. Die BMW GSReihe zählt zu den legendärsten und weltweit begehrtesten Motorrädern. André Casella, Motorradverkäufer beim Autohaus Sperber in Lichtenfels, freut sich besonders über diese Ikone, da sie Motorradliebhabern die Möglichkeit bietet, unvergessliche Probefahrten zu erleben und die Faszination des Fahrgefühls hautnah zu erfahren.

Ein Blick hinter die Kulissen

Ein Interview mit Geschäftsführer Markus Schnapp gibt Einblick in die Hintergründe der Entscheidung, ins Motorradgeschäft einzusteigen. „Wir verfolgen eine klare Wachstumsstrategie und sehen geschäftsnahe Modelle als den besten Ansatz“, erklärt er.

Synergien

Das Autohaus Sperber hebt die Synergien zwischen dem Automobil- und Motorradgeschäft hervor. Obwohl technische Unterschiede bestehen, wird betont, dass das professionelle Auftreten im Service und Vertrieb auch für Motorräder Priorität hat. Die geplante Professionalität erstreckt sich über alle Bereiche – von der Werkstatt bis zum Verkauf.

Starker Start im November

Der offizielle Partnervertrag für BMW Motorräder läuft seit Anfang November, und das Autohaus Sperber steht bereit, das Motorradgeschäft mit der gleichen Hingabe und Professionalität zu gestalten wie das PKW-Geschäft .

Ausblick für Motorrad-Fans

Das Autohaus hat ehrgeizige Ziele für die Zukunft. Sie streben an, der Motorrad-Stützpunkt in Franken zu werden und planen bereits, eine
zweite Motorradmarke neben BMW zu etablieren. Eine dritte Marke könnte ebenfalls in Betracht gezogen werden. Die Vision ist klar: Autohaus Sperber soll zu DER Anlaufstelle für Motorradbegeisterte in der Region werden.

Seid dabei – das Abenteuer auf zwei Rädern beginnt jetzt!

Mit diesem Meilenstein in der Geschichte des Autohauses Sperber und der Einführung von BMW Motorrädern in Lichtenfels und Bamberg öffnen sich Türen zu neuen Horizonten auf zwei Rädern. Die Motorrad-Community ist eingeladen, Teil dieses aufregenden Kapitels zu werden und gemeinsam mit dem Autohaus die Freude am Fahren zu erleben. Das Abenteuer hat begonnen!

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    drei × zwei =