Comedy & Kabarett #62

Gesponserter Beitrag

Veranstaltungstipps der Agentur Streckenbach

DIE PUDERDOSE: „EIN WEIBERABEND“

Und ewig lacht das Weib. Wann habt Ihr das letzte Mal so richtig einen drauf gemacht? Schon wieder viel zu lange her? Dann kommt zu unserem „Weiberabend“! Bei Wein, Weib und Gesang plaudert „Die Puderdose“ aus dem Nähkästchen und Victorias Secret bleibt nicht länger ein Geheimnis. Wir, die zwei Busenfreundinnen mit Bums, machen Kabarett mit Kopulationshintergrund, sind Prosecco nicht abgeneigt und wollen mit Euch lachen, lästern und lieben lernen. Der Dress Code lautet: Come as you are! Und bei uns dürfen natürlich ALLE kommen … Aber Vorsicht: Frei laufende Hühner! Gackern garantiert.

Wann? 26. April 2024,
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Wo? Coburg Pfarrzentrum St. Augustin


URBAN PRIOL: „IM FLUSS: TÄGLICH QUELLFRISCH, IMMER AKTUELL!“

Man kann nicht zwei Mal in den gleichen Fluss steigen, sagt Heraklit, alles Sein ist Werden. Man denkt an Stuttgart 21 und merkt: der alte Grieche hatte recht. „Alles Sein ist Werden“ – zu diesem Schluss kommt Urban Priol regelmäßig, wenn er kurz vor der Deadline an seinem Pressetext sitzt. Einem Fluss im ständigen Wandel gleich ist auch sein neues Programm. Mit Argusaugen verfolgt der Kabarettist den steten Strom des politischen Geschehens, vom stehenden Gewässer der großen Koalition zum dahin plätschernden Bach der Scholz-Regierung. Priol ist immer am Puls der Zeit, spontan und tagesaktuell spottet er oft schneller als sein Schatten denken kann. Er grollt, donnert, blitzt und lässt so, einem reinigenden Gewitter gleich, vieles in einem hellen, heiteren Licht erstrahlen. Uferlos pflügt der Meister der Parodie durch die Nacht, bringt komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und verwandelt undurchsichtig-trübe Strudel in reines Quellwasser. Mit Freude stürzt er sich in die Fluten des täglichen Irrsinns, taucht in den Abgrund des Absurden, lästert lustvoll und hat dabei genauso viel Spaß wie sein Publikum. „Im Fluss.“ ist wie ein Rafting-Trip, der mit rasantem Tempo über Absätze und an Felsenblöcken vorbei durch wild schäumende Stromschnellen führt. Kommen Sie mit! Folgen Sie dem Motto eines anderen großen griechischen Philosophen, Costa Cordalis: „Steig‘ in das Boot heute Nacht!“ Sie werden es nicht bereuen.

Wann? 2. Mai 2024,
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Wo? Coburg Kongresshaus Rosengarten


STEFAN „DAS EICH“ EICHNER: „TUT EICH NED AB“

Endlich – Das Eich ist wieder da! Ganze fünf Jahre sind seit „Fürchtet Eich nicht!“ vergangen. Eigentlich präsentiert der „Entspannte Franke“ ja immer pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk alle zweieinhalb Jahre ein nagelneues Bühnenprogramm. Warum also diesmal die lange Pause? „Nun ja, wegen der aktuellen Umstände… das C-Wort, ihr wisst schon. Egal, lassen wir das hinter uns!” Und jetzt? Naja, leichter ist es als Komiker in der Zwischenzeit nicht geworden findet Das Eich: „Zum einen gibt es aus den Reihen der Politik immer mehr ernstzunehmendeKonkurrenz und generell: So bekloppt wiedie Realität mittlerweile ist, kann ich auf der Bühne fast gar nicht mehr sein. Es wird immer schwerer, da noch drüber zu kommen. Aber – ich versuch es trotzdem nochmal, also: TUT EICH NED AB!“. Der Name ist Programm, genauer gesagt, dass ist der Name für das mittlerweile sechste abendfüllende Comedy-Programm mit der bewährten, 100% geEICHten Rezeptur: Ein gutes Pfund herrlicher Schwachsinn, gewürzt mit einer reichlichen Handvoll spaßiger Lieder und abgeschmeckt mit bekloppten Geschichten aus dem Alltag und Eichs unnachahmlicher Spontanität. Macht Euch also keine Sorgen oder vielmehr: TUT EICH NED ÅB! – wer Das Eich mag, wird auch dieses Programm lieben.

Wann? 4. Mai 2024,
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Wo? Coburg Kongresshaus Rosengarten


MARKUS KREBS: „COMEDY ALLE WEGEN MIR?“

Er ist DER erfolgreichste Witzeerzähler unserer Zeit und ist bekannt für seine gnadenlos-kompromisslosen Pointen-Abfolgen, die ihn innerhalb der deutschen Comedy-Szene einzigartig machen. Mit einem unverwechselbarem Ruhrpott-Humor katapultiert Markus Krebs im Sekundentakt clevere Pointen, Kalauer und natürlich seine Top Witze an das Publikum. Immer direkt auf die Zwölf. Seine Geschichten findet er direkt vor der eigenen Türe, in seiner Kneipe „Zum Hocker“ in Duisburg. Er ist humorvolle Beobachter der Stammtisch- und Thekengespräche und nimmt uns mit in seine Welt des Kneipenhumors.

Wann? 14. Mai 2024,
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Wo? Coburg Kongresshaus Rosengarten

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    3 − 1 =