web-Berufsmesse-Bamberg_03

Das Handwerk – Die Branche der Zukunft! #53

Gesponserter Beitrag

Berufsmesse Handwerk in Coburg

Die Berufsmesse des Handwerks gibt am Samstag, 15. Oktober, im HWK-Bildungszentrum Coburg Einblicke in Chancen und Perspektiven – Für Jugendliche und ihre Eltern.

Das Handwerk ist die Branche der Zukunft. Keine der großen gesellschaftlichen Aufgaben, vor denen dasLand steht, wird ohne gut ausgebildete Handwerkerinnen und Handwerker zu schaffen sein: nicht die Klimawende,keine Energie- oder Verkehrswende. Deshalborganisiert die Handwerkskammer für Oberfranken am 15. Oktober in ihrem Bildungszentrum, Hinterer Floßanger 1, ihre Berufsmesse des Handwerks. Hier geht es ausschließlich ums Handwerk, um die erstklassigen Einstiegs-und vielfältigen Karrierechancen.

Unter dem Motto „Ein Samstag für Deine Zukunft“ können sich alle Jugendlichen und ihre Eltern gemeinsamein praxisnahes Bild einer Karriere im Handwerk machen – von der Berufsausbildung über die passenden Weiterbildungen bis zur Selbstständigkeit. Auf der Karriereleiter sind dabei keine Grenzen gesetzt. So präsentieren sich bei der Berufsmesse des Handwerks die örtliche Kreishandwerkerschaft, deren Innungen und viele Handwerksbetriebe, stellen ihre Ausbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen vor und entkräften so im persönlichen Kontakt sicher so manches althergebrachte Vorurteil über das Handwerk. Denn das Handwerk ist modern aufgestellt, bietet sichere Arbeitsplätze in der Region und arbeitet mit den Herausforderungen der Zukunft.

„Nur gut informiert, sind gute Entscheidungen möglich“

Das Konzept der „Berufsmessen des Handwerks“ ist klar: Die HWK sperrt an einem Samstag ihre Bildungszentren samt Schulungswerkstätten auf, um Jugendlichen und deren Eltern die Möglichkeit zu geben, sich gemeinsam intensiv mit den Ausbildungsberufen und Karrierechancen im Handwerk zu befassen. Als Gesprächspartner stehen den Familien dabei immer Experten aus der Praxis zur Verfügung: Handwerksbetriebe, die auch aktuelle Auszubildende mitbringen; Ausbildungsmeister; Ausbildungsberaterinnen und -berater der Kammer und auch Vertreterinnen und Vertreter der Berufsschulen oder der Agentur für Arbeit. „Uns geht es darum, dass sich die Jugendlichen und ihre Eltern gemeinsam ein Bild machen und aktuelle Fachinformationen aus erster Hand bekommen“, erklärt Dr. Bernd Sauer, Geschäftsführer bei der HWK für Oberfranken. „Denn nur gut informiert, sind auch gute Berufsentscheidungen möglich.“

web-Berufsmesse_Bau_DSC0014

Gleich vor Ort Praktika vereinbaren

Daher stellen Handwerksbetriebe aus dem lokalen Umfeld die unterschiedlichen Berufsbilder in ihren Gewerken selbst vor. An den meisten Stationen können sich die Schülerinnen und Schüler auch praktisch ausprobieren und mit Auszubildenden ins Gespräch kommen. „So können die Jugendlichen in die verschiedenen Berufe ‚hineinschnuppern‘ und dabei herausfinden, wo ihre Talente liegen und was die Arbeit im Handwerk so besonders macht“, erklärt Sauer. Praktisch: Auch weiterführende Praktika können gleich vor Ort vereinbart werden.

Viele Wege für eine Karriere: Ausbildung, duales Studium, triales Studium

Die Wege im Handwerk sind vielfältig und bunt. Deshalb werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Handwerkskammer auch grundsätzliche Fragen rund um eine Ausbildung im Handwerk beantworten und die verschiedenen Karrierewege vorstellen, die im Handwerk möglich sind: Neben der klassischen Ausbildung kann im Handwerk zum Beispiel sowohl dual als auch trial studiert werden. Wichtig sind dabei eine breite Orientierung und das Ausprobieren. Denn bei insgesamt 130 verschiedenen Ausbildungsberufen im Handwerk fällt es nicht leicht, auf Anhieb den richtigen zu finden. Hier geben die Berufsmessen des Handwerks den Jugendlichen und ihren Eltern eine klare Orientierung.

„Ein Samstag für Deine Zukunft“ – das ist gut investierte Zeit, für alle, die sich für eine hochwertige Ausbildung mit ausgezeichneten Karriereperspektiven interessieren. Das oberfränkische Handwerk hat für junge Leute viel zu bieten.

Die Berufsmesse findet von 10 bis 15 Uhr statt.

Weitere Details zu den Berufsmessen Handwerk unter www.dein-samstag.de

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    3 × 5 =