Wasserfall

Galerie: Bilder von Volker Lesch #23

Erleuchtende Momente machen einsam. Manchmal. Viele Motive, die seine Linse betreten, rücken erst dann freiwillig ins richtige Licht, wenn kaum jemand unterwegs ist. Kurz vor oder nach Sonnenaufgang, vor einem aufziehenden Gewitter, bei klirrender Kälte – im Nebel. Bisweilen an Stellen, die nicht unbedingt leicht zu erreichen sind. Im Eingang einer Eishöhle oder im Wasserfall. Ein Herumziehen als Nomade in Südbayern hat – fotografisch gesehen – durchaus Vorteile. Man ist auf geheimnisvolle Weise immer zur rechten Stunde am richtigen Ort. Das Leben bestimmt die Zeit – und nicht umgekehrt. Das alles sagt der gebürtige Coburger Volker Lesch über seine Fotografien. Er pendelt seit knapp einem Jahrzehnt zwischen dem Ammersee und Berchtesgaden durch das Voralpenland.

www.alpenland-fotografie.de

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    1 × 5 =