coburger-kunst-ohne-publikum-titelbild

Kunst ohne Publikum #39

Kunst ohne Publikum

Kultur in der Zwangspause

coburger-kunst-ohne-publikum-1

Schloßplatzfest Coburg „Ich vermisse meinen Beruf, der auch Berufung ist. Ich vermisse meine Arbeit, die Bühne, das Publikum, die Kolleginnen und Kollegen, diesen magischen Moment im Rampenlicht … und auch das Schloßplatzfest vermisse ich, diese zauberhaften Abende, mit den vielen tollen Kolleginnen und Kollegen das Coburger Publikum zu unterhalten. Ich freue mich zusammen mit allen, die dieses Fest gestalten, schon heute auf 2021!“ Marcus Geuß alias Marcelini mit Melanie Unger | Ballettschule Karen Spreitzer-Breyer und Agnes Mirska-Bihler | Bürglaß-Tanzstudio

coburger-kunst-ohne-publikum-2

Waldbühne Heldritt „Ungewohnte Stille auf der Waldbühne in Heldritt! Aber hinter den Kulissen wird schon voller Vorfreude für die Saison im kommenden Jahr geplant und gearbeitet. Dann heißt es wieder „Vorhang auf!“ für beste Unterhaltung!“ Friedhelm Wölfert, Wolfh ard Bär, Nicole Knottek-Brehm und Florian Hornung Heimatverein Heldritt e.V.

coburger-kunst-ohne-publikum-3

Outside Rodeo „Bin mal gespannt, wann die Saison bei uns fortgesetzt werden kann – machen ja auch noch andere Sachen neben dem Rodeo. Wird sicher noch bissi dauern, aber wenn’s wieder geht und Sinn macht wird wieder mit vollem Herzbluteinsatz losgelegt!“ – Andi, Vereinsmitglied „Momentan sind wir in der glücklichen Lage als Monsters of Rodeo kein Vereinsheim bespielen zu müssen. Andere haben es da ungemein schwerer.“ – Benni, Vereinsmitglied Auf dem Bild zu sehen: Ali Thomann | Monsters of Rodeo e. V. Mike Russek | Monsters of Rodeo e. V. / Toxic Toast

coburger-kunst-ohne-publikum-4

Sonderbar „Mir fehlt die Stimmung, die Bewegung, der Spaß und eben dieser prickelnde Moment des Abends. Hoff entlich geht‘s bald wieder los. Die ungewisse Stille ist nicht schön …“ Oliver Müller | Sonderbar

coburger-kunst-ohne-publikum-5

Samba-Festival Coburg „Einen ICE wie die Organisation des Samba-Festivals in voller Fahrt zu stoppen ist sehr hart und tut richtig weh! Da sind viele Tränen geflossen. Die Künstlerische Leitung ist zurzeit sehr kreativ und plant so einiges für die Zukunft. Auf jeden Fall freuen wir uns schon wieder riesig darauf, im kommenden Jahr Künstler und Gäste im Juli in Coburg begrüßen zu dürfen – aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben! Danke an alle Freunde des Samba – obrigado a todos!“ Rolf „Bujus“ Beyersdorf

coburger-kunst-ohne-publikum-6

Klassik Open-Air „Klassische Musik, Picknick, Lebenslust und ein lauer Abend! Lasst uns doch gemeinsam auf 2021 freuen. Jetzt wissen wir umso mehr, was wir an unserem Klassik-Open-Air haben.“ Horst Graf | Leiter des Eigenbetriebes COBURG MARKETING

coburger-kunst-ohne-publikum-7

Leise am Markt „Hier kam Musik aus aller Welt, bis Corona sie stillgelegt hat. Wir alle vermissen die verschiedenen Farben des Jazz, unser tolles Publikum und hoff en, dass wir bald wieder loslegen dürfen …“ Antoinetta Bafas | Leise am Markt

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    2 × 1 =