sonderthema-zukunft-titelbilder-1200x668px

SONDERTHEMA Zukunft #25

Darf ich auch mitreden?

Stephen Hawking, der schon zu Lebzeiten legendäre Wissenschaftler, lud einmal zu einer Party ein, die schon lange vorbei war. Verrückt? Nein, ein Versuch. Er wollte beweisen, dass Zeitreisen in die Vergangenheit nicht funktionieren. Und in der Tat: Hawking blieb alleine, niemand folgte seiner Einladung. Einen ähnlichen Versuch unternahmen amerikanische Wissenschaftler 2013: Sie untersuchten rückwirkend Tweets im Kurznachrichtendienst Twitter darauf, ob in ihnen Hinweise auf die Entdeckung des Kometen Ison 2012 und die Wahl des neuen Papstes 2013 zu finden waren – obwohl diese Ereignisse noch bevorstanden. Ergebnis: Fehlanzeige.

Wenn also Reisen in die Vergangenheit nach derzeitigem Stand nicht möglich sind, wenn wir also Vergangenes auch theoretisch nie mehr werden reparieren können, weil das ja auch in sich paradox wäre, wenn also „endgültig“ ist, was vorbei ist, warum machen wir uns dann so viele Gedanken über die Vergangenheit? Um aus ihr zu lernen? Unser Jetzt zu erklären? Unsere Kultur zu verstehen? Ja, aber auch das tun wir niemals aus Selbstzweck (auch nicht als Historiker, der mit dem Blick zurück die Gegenwart erklären möchte, auch nicht als Patient in einer psychologischen Praxis, der wissen möchte, was in der Kindheit falsch gelaufen ist, um in Zukunft – vielleicht – befreiter leben zu können, auch nicht als Datensammler, der mit alten Informationen zukünftigen Profit machen möchte), sondern immer nach vorne gerichtet. Wenn zudem noch Reisen in die Zukunft theoretisch sehr wohl möglich und nach Ansicht mancher Wissenschaftler auch täglich im Kleinen aber eben mit handelsüblichen Beobachtungen und Geräten nicht messbaren Zeiträumen passieren (schon auf dem Berggipfel „altert“ man schneller als am Meer), ist es dann nicht „höchste Zeit“, sich ihr zuzuwenden, der „Zukunft“ in unserem vermutlich trotz Einstein und Hawking sehr beschränkten Verständnis von Zeit, aber ein anderes haben wir nun einmal noch nicht.

Also dann: Interviews, Visionen, Ausblicke zu unserem Sonderthema „Zukunft – Darf ich auch mitreden?“

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    sechs + neun =