Stadtgespräch Logo

Stadtgespräch… #48

… dieses Mal nix Böses, kein Klatsch und Tratsch, sondern schöne News zu Weihnachten …

MÜLLER HILFT MUSIKALISCH

Dieses Weihnachtsfest soll etwas ganz Besonderes werden: Ein lang gehegter Wunsch von Tenor Malte Müller aus Lichtenfels wird wahr, eine CD mit Weihnachtsliedern aufzunehmen. Schon seit Jahren engagiert er sich für die Aktion „Helfen macht Spaß“. Alljährlich hat er als künstlerischer Leiter und Sänger bei den von Roberto Bauer organisierten Benefizkonzerten auf Kloster Banz oder im Stadtschloss Lichtenfels mitgewirkt. In den letzten beiden Jahren konnten aufgrund der pandemischen Lage keine Konzerte stattfinden. Auch das große Konzert zum 20-jährigen Bestehen von „Helfen macht Spaß“ musste entfallen.

So kam die Idee zu einer weihnachtlichen CD zustande, deren Reinerlös der Aktion „Helfen macht Spaß“ zugutekommen wird. Unterstützt wurde er dabei von Musikerinnen und Musikern der Region sowie von persönlichen Freunden. Erhältlich ist die CD bei der Tourist Information Lichtenfels, bei Herrenmoden Roberto Bauer in Lichtenfels sowie online auch als Download.


BANK VERSCHENKT AUTOS

Die VR-Bank Coburg hat im Rahmen ihrer Aktion „3xVRmobil“ drei Autos und Geldspenden im Gesamtwert von fast 56 000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen übergeben. Gemeinnützige Einrichtungen aus der Region Coburg Sonneberg konnten sich dabei im März 2021 über die Internetseiten der Bank um insgesamt drei Fahrzeuge bewerben: Einen vollelektrischen VW ID.3 sowie zwei VW up! In einem öffentlichen Online-Voting auf den Internetseiten der VR-Bank konnte anschließend darüber abgestimmt werden, welche der Einrichtungen ein Fahrzeug erhalten sollte.

Aus den insgesamt 16 Bewerbungen gingen am Ende der ASB Regionalverband Coburg, der Assistenzdienst Lebenswelten/Lebens(t)räume Coburg sowie die VSJ Jugendhilfestation als „Sieger“ hervor. Die weiteren Bewerber gingen jedoch auch nicht leer aus und erhielten jeweils eine Geldspende in Höhe von 500 Euro. Die Mittel stammen aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens der VR-Bank Coburg.


EICHNER ÜBERSETZT ASTERIX

Wir schreiben das Jahr 2022. Für ganz Franken wurde Asterix schon in Mundart übersetzt… für ganz Franken? Nein! Oberfranken wurde bisher sträflich vernachlässigt. Doch damit ist es jetzt Schluss! Mit „Dunnerkeil“ erscheint nun endlich das erste Asterix-Abenteuer auf oberfrängisch! Entspannt, lustig und mit viel Herzblut wird „Asterix der Gladiator“ von Stefan „Das Eich“ Eichner übersetzt, seines Zeichens Komiker, Musik-Kabarettist und Kulmbacher.

Da schallt schon ein lautes „Weddernei!“ durch den „Cirgus Maggsimus“ und ein „Ach Godderla!“ durch das römische Lager, noch bevor es „des erschda moll gscheid gegladdschd hodd“. Beim Deudaades! Das Comicalbum erscheint am 11. April 2022 und kann ab sofort im Buchhandel bestellt werden.

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    1 + 7 =