Stadtgespräch #61

Manchmal Erstaunliches, oft Neues, gerne ein bisschen Klatsch und Tratsch, vor allem natürlich über Promis und solche, die sich dafür halten, aber auch in unseren Augen besonders Erwähnenswertes, Erhellendes, Bewundernswertes. Das alles findet sich seit der ersten Ausgabe des COBURGER im Jahr 2012 in unserem Stadtgespräch …

NEUES ZUM STADTMUSEUM

Bekommt Coburg doch noch sein Stadtmuseum? Ja, wenn es nach einem neuen breiten gesellschaftlichen Bündnis geht. Es möchte das bisher immer offiziell aus Kosten- oder Platzgründen nicht realisierte Museum wieder auf die Tagesordnung bringen. Hintergrund der neuerlichen Anstrengungen sind unter anderem zahlreiche Fördermöglichkeiten und die Stiftung einer Coburgerin, die einen sechsstelligen Betrag für die Realisierung der „Ausstellungs- und Begegnungsstätte für Geschichte und Kultur“ zur Verfügung stellt und damit einen möglichen finanziellen Grundstock. Die überfraktionelle Initiative aus Teilen der Stadtpolitik, Hochschule, evangelischem Bildungswerk, Making Culture e.V. ist dazu derzeit in Gesprächen mit der Stadt Coburg. Nach dem Konzept der Antragsteller soll das Stadtmuseum unter dem Titel „Fokus Coburg: Macht und Bürgerwelt“ alle Kapitel der Coburger Stadtgeschichte aufarbeiten. Neben der Information über die Geschichte Coburgs in all ihren Facetten zur Schaffung eines öffentlichen Bewusstseins sehen die Initiatoren in dem Projekt auch ein attraktives Angebot zur Förderung des Tourismus in der Vestestadt.

NEUES AUS DEN MEDIEN

Der lokale TV-Sender iTVCoburg verstärkt ab sofort das breite Medien- und Werbeportfolio der Werbeagentur MARKATUS. „iTVCoburg mit seiner langjährigen Film- und Fernseherfahrung sowie seinem breiten Kundenstamm ist eine perfekte Ergänzung unserer Kompetenzen“, so Björn Hieber, Geschäftsführer von MARKATUS. „Außerdem sichern wir mit dem lokalen Fernsehen ein Stück regionale Identität und den Mitarbeitern eine Zukunft. Das liegt uns besonders am Herzen.“ Auch seitens der Leitung von iTVCoburg zeigt man sich erfreut über die Lösung, die aus gesellschaftsrechtlichen Gründen beim bisherigen Gesellschafter, der süc//dacor GmbH, notwendig geworden war.

NEUES AUS PARIS

Im Disneyland in Paris gibt es zahlreiche Attraktionen und Fahrgeschäfte, mit, auf und in denen man locker einen ganz Tag verbringen kann. Darunter ist auch der Peter Pan’s Flight, eine Segeltour auf einem bunten Piratenschiff so ganz nach dem Geschmack der Figur Peter Pan, die immer ein Kind geblieben ist. Eine Attraktion im Disneyland, entsprechend lang steht man an und harrt geduldig in der Warteschlange, bis man endlich einsteigen kann. So tat es auch eine Coburger Familie, denen aber die Zeit bis zum Piratenschiff mit heimischen Klängen verkürzt wurde: Aus den Lautsprechern im Wartebereich erklang der Coburger Marsch.

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    3 + siebzehn =