VGN Naturpark-Erlebnis #58

Gesponserter Beitrag

Mit dem VGN nachhaltig ins Naturpark-Abenteuer

Lust auf Abenteuer? Dann sind die brandneuen VGN Naturpark-Erlebnisse genau das Richtige für dich. In speziellen VGN-Naturparktouren werden die schönsten, urigsten, sehenswertesten Wanderrouten durch die Naturparke im Verbundraum gesammelt und zur Verfügung gestellt. Der VGN wird zum Türöffner in dein individuelles Naturpark-Erlebnis! Und das auch in Form handlicher Wanderbroschüren, die nicht nur die VGN- Naturparktouren beschreiben, sondern allerlei Wissenswertes rund um die Naturparke und deren Rangerinnen und Ranger, besondere Genuss-Tipps des regionalen Spezialitätenwettbewerbs Original Regional der Europäischen Metropolregion Nürnberg und vieles mehr bieten! Die Broschüre 2023 (ent)führt Wanderbegeisterte etwa in die Naturparks Haßberge, Frankenhöhe sowie Fränkische Schweiz – Frankenjura. Es warten allerlei Naturpark-Erlebnisse zwischen Weinhängen, Streuobstwiesen, dichten Wäldern und weiten Panoramausblicken. In den Jahren 2024 und 2025 folgen weitere Naturparke. Die Wanderführer sind in den VGN-Auslagestellen erhältlich und auf vgn.de/naturparke zum Download verfügbar.

DIE FÜNF NEUEN VGN-FREIZEITTIPPS 2023

Outdoor-Erlebnisse mit klimafreundlicher Anreise

Panorama-Blicke genießen, durch Weinberge und Streuobstwiesen streifen, tief in die Natur eintauchen und historische Highlights entdecken: Das versprechen die fünf neuen Wandertouren des Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN). Die VGN-Freizeittipps richten sich an Outdoor-Fans ebenso wie an Familien und Genusswandernde – die einzige Voraussetzung ist: Wanderbegeisterung. Auf Wurzelpfaden und Hochebenen, zwischen Felslandschaften und Bachläufen laden die Wandertouren ein, die vier Himmelsrichtungen im VGN-Gebiet zu erkunden. Und das bequem und klimafreundlich dank der An- und Abreise mit Bus und Bahn. Outdoor-Erlebnisse für große und kleine Natur- und Kultur-Fans: Hier ist für jeden was dabei.

Die neuen VGN-Freizeittipps führen ins Altmühltal und ins Fränkische Seenland, in die Haßberge, die Fränkische Schweiz und ins Fichtelgebirge. Weitblicke sammeln können Natur-Fans bei der Tour „Altmühltal-Panorama und Thalachtal-Romantik“ im romantischen Altmühltal. Besonders genussvoll wird es auf der Wanderung „Weinhorizonte und Fachwerk-Romantik im Naturpark Haßberge“ durch die pittoresken Haßberge, die (noch) ein echter Outdoor-Geheimtipp sind. Beim „Gipfel-Hopping im Fichtelgebirge“ ist der Name Programm: Auf dieser Tour geht es von einem Gipfel-Highlight im „oberfränkischen Kanada“ zum nächsten. Für die kleinen Outdoor-Fans eignet sich besonders die Tour „Schluchten und Seen für kleine Outdoor-Kids“ – Höhlenexpedition und Piraten-Abenteuer inklusive. Und die „Wiesenttal Trail-Tour“ führt auf Wurzel und Wiesenpfaden durch charakteristische Naturbilder und entlang genussvoller Einkehrmöglichkeiten ins Herz der Fränkischen Schweiz.

Alle Touren sind bequem und umweltfreundlich erreichbar mit Bus und Bahn. Mit Angeboten wie dem Tages-Ticket Plus für bis zu sechs Personen und der Möglichkeit zur Fahrradmitnahme oder MobiCards wird der Outdoor-Ausflug besonders günstig. Viele Freizeitpartnerinnen und -Partner bieten außerdem Eintrittsermäßigungen für VGN-Fahrgäste an. Mit den VGN-Freizeitlinien erreicht man zwischen Mai bis November auch entlegene und wenig besuchte Ecken. Bei Bedarf können die Touren teilweise in mehrere Etappen unterteilt werden. Die Prospekte der neuen VGN-Freizeittipps können ab März online bestellt oder inklusive kostenlosem GPS Track heruntergeladen werden unter vgn.de/freizeit. Regelmäßige Tipps und Aktionen rund um die aktive Freizeit im VGN-Gebiet bietet der VGN auch auf Instagram unter @vgn_freizeit.

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    18 − achtzehn =