Auferstanden aus der Brache #47

Gesponserter Beitrag

Das Gelände der Porzellanfabrik Goebel in Rödental

Fotos: Val Thoermer

Das neue alte Goebel Areal in Rödental hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem neuen wirtschaftlichen Kraftzentrum für die Region entwickelt. Etablierte Unternehmen neben Start-Ups, Global Player neben Hidden Champions, Handwerker neben IT-Firmen und die Digitale Manufaktur mit ihren vielen kreativen und räumlichen Angeboten für alle Mieter vor Ort sorgen für vielfältiges Leben in traditionsreichen Räumen, die heute wieder modernsten Standards entsprechen. Urbanes Feeling, beste Infrastruktur, flexible Räume für nahezu alle Branchen: Das Goebel-Areal ist das ideale Umfeld für weitere Firmenansiedlungen.

Die Voraussetzungen auf dem 80 000 Quadratmeter großen Areal sind bestens: Die Zufahrt auf die Autobahn Nürnberg – Erfurt ist nur wenige hundert Meter entfernt, genauso wie der Anschluss an die Bahn mit direkter Anbindung an die ICE-Haltestelle in Coburg. Auf dem Großparkplatz direkt am Gelände findet sich immer genug Parkraum. Und vor allem begeistert der Charme der alten Industrieflächen, die in den letzten zehn Jahren Schritt für Schritt modernisiert worden sind. 3000 Quadratmeter sind noch verfügbar, nachhaltig saniert mit Thermofenstern und neuen Türen, flexibel einteilbar und individuell zu gestalten, alle mit Glasfaseranschluss für schnellstes Internet. Als Büroräume, für Produktionsbetriebe, für Kreativität und Entwicklung, für Lager und Logistik.

Der Top-Standort für Firmenansiedlungen:

■ Noch 3000 Quadratmeter zu vermieten
■ Saniert, fl exibel einteilbar, gestaltbar
■ Geeignet für verschiedenste Branchen
■ Autobahn- und ICE-Anschluss, Großparkplatz
■ Glasfaseranschluss
■ Urbanes Umfeld & Veranstaltungsräume

Interesse?

Mal vorbeikommen? Selbst ein Bild machen? Teil einer großartigen Geschichte werden? Dann melden Sie sich gerne bei uns.
▶ Telefon: 0 95 63 / 728 110

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    zehn + zwei =