coburgs-beste-coburger-titelbilder-1200x668px

Coburgs Beste: Beland #32

Gesponserter Beitrag

Innovation trifft auf Tradition

Die Firma Beland hat frühzeitig die Weichen gestellt und sich spezialisiert. Das Großheirather Unternehmen hat sich das Wissen um alte Techniken bewahrt und verbindet das mit dem Modernen.

Jens Beland, Geschäftsführer der Beland GmbH in Großheirath, bringt das Erfolgsrezept seines Unternehmens auf einen Nenner: „Wir haben über die Jahrzehnte hinweg altes Wissen bewahrt und weitergegeben.“ Neben herkömmlichen Maler-und Putzarbeiten bietet das Großheirather Unternehmen auch das Außergewöhnliche an: Der Meisterbetrieb ist seit vielen Jahren der Ansprechpartner, wenn es um Arbeiten an denkmalgeschützter und historischer Bausubstanz geht. Die Mitarbeiter sind speziell ausgebildet, beherrschen alte Techniken und vereinen Traditionelles mit modernen Standards.

Bereits in der vierten Generation führt Beland das Traditionsgeschäft in Großheirath. „Wir sind uns immer treu geblieben“, so Beland. So haben Belands rechtzeitig die Weichen gestellt und sich frühzeitig spezialisiert. Alle Mitarbeiter beherrschen Techniken, die noch vor einigen Jahren aus der Mode waren; dazu gehört beispielsweise der Kalkputz aber auch spezielle Mal- oder Spachteltechniken, Wandmalereien oder Stuckarbeiten. „Wenn man dieses Wissen nicht hat, kann man vieles kaputt machen,“ weiß Beland.

Auch der ökologische Gedanke steht im Fokus: So werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet, der Kalk wird selber gemischt und die Farben nach überlieferter Rezeptur angerührt. „Wir schaffen ein gesundes Wohlfühlklima“, so Beland. Das Angebot umfasst ein breites Spektrum, dazu gehören Altbau- und Restaurierungen-Häuser, Kirchen oder herzoglicher Häuser gehören dazu. Viele Gebäude in Coburg tragen Belands Handschrift , beispielsweise die Beletage im Schloss Callenberg. Bei Restaurierungen historischer Bauten sei Fingerspitzengefühl und Behutsamkeit gefragt, weiß Beland.


Firmen-Philosophie:
Kompetent. Menschlich.
Zuverlässig. Schnell.


Fassadensanierungen und die fachgerechte Dämmung und Innenausbau gehören weiterhin zu dem Angebot. Im Innenbereich bietet Beland neben dem Standard dekorative Wandgestaltungen an, mit Leinölfarben, Schablonenmalerei, Schriftenmalerei oder Vergoldungen mit hauchdünnem Blattgold. Aber Beland ist auch trendorientiert und aufgeschlossen für neue Facetten. „Wir trauen uns auch was Neues zu machen“, sagt er und nennt als Beispiel das Rosten. Beland ist die Nähe zum Kunden wichtig: Er kommt nachhause, berät kompetent und handelt. „Unsere Kundenzufriedenheit ist das oberste Gebot“, so Beland. Nicht nur seine Kunden liegen Beland am Herzen, sondern auch das Betriebsklima in seinem Betrieb, 25 Mitarbeiter, davon drei Auszubildende, in jedem Lehrjahr einer, arbeiten in dem Großheirather Maler-und Putzergeschäft. „Ich habe immer eine offene Bürotür, bei uns ist keiner eine Nummer“, betont der Chef. Ein familiäres Klima und der Teamcharakter sind für Beland selbstverständlich.

Es ist das Gesamtpaket, dass das Großheirather Unternehmen auszeichnet. Die größte Freude macht es Beland übrigens, wenn aus einer Ruine ein Schatzkästchen wird. „Wir bringen Nachhaltigkeit und damit bleibende Freude, “ sagt Beland.

coburger-coburgs-beste-beland-1

Der Großheirather Unternehmer engagiert sich auch im Ehrenamt, als Kreishandwerksmeister steht er mit Rat und Tat den Unternehmen zur Seite. Sein Appell gilt vor allem dem Nachwuchs, denn ehrenamtliches Engagement sei eine win-win- Situation. „Man gewinnt viel und bekommt aber auch viel zurück“, sagt der Fachmann.


 

Historie:
Das Unternehmen feiert bald 100-jährigen Geburtstag. Es wurde am 01.05.1920 von Malermeister Johann Beland in Schottenstein gegründet. Am 01.04.1952 wurde das Geschäft von Karl Beland weitergeführt, der es am 01.02.1978 seinem Sohn Herrn Malermeister Günther Beland übergab. Ab 1980 wurde der Firmensitz in die Schulstraße 26 in Großheirath verlegt. Am 23.12.1992 wurde die Einzelfirma Günther Beland in die Kapitalgesellschaft Beland GmbH umfirmiert. Im Frühjahr 2000 ist Herr Malermeister, Restaurator i. H. und Betriebswirt BdH Jens Beland in die Geschäftsleitung der Beland GmbH berufen worden.

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    8 + 11 =