coburger-coburgs-beste-verpa-folie-titelbild

Coburgs Beste: Verpa Folie #35

Gesponserter Beitrag

Folien und Umwelt sind kein Widerspruch

Sie finden sich in vielen Bereichen und sind allgegenwärtig: Hauchdünne Folien, reißfeste Säcke, Inliner-Bags oder Abdeckhauben aus dem Hause Verpa sind nicht zu ersetzen. Sie werden im Tiefkühlbereich, in der Getränkeindustrie, bei Tierfutterverpackungen und vielem mehr eingesetzt. Sie halten Obst und Gemüse frisch, werden zu Schläuchen verarbeitet und sind selbst in der Polsterindustrie nicht wegzudenken.

Verpa Folie Weidhausen, ein dynamisch wachsendes Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern, ist Marktführer in der Folienbranche und Pionier zugleich. Der Hauptsitz des Familienunternehmens ist Weidhausen, wo im eigenen Labor neue Produkte entwickelt und im Werk produziert werden. Mit über 35 Extrusionsanlagen stellt das Unternehmen an verschiedenen europäischen Standorten Mono- und Coexfolien in verschiedenen Breiten und Foliendicken her und bedruckt diese in hochmodernen Flexodruckanlagen mit bis zu 10-Farben. Die qualitätsvollen Ergebnisse reichen von der endlosen Rollenware bis zu kundenspezifisch maßgeschneiderten Konfektionsprodukten wie Folienbeutel und vielem mehr.

Auf eines legt das Unternehmen größten Wert: „Wir arbeiten seit der Gründung umweltbewusst“, sagt Geschäftsführer André Baumann. Das wird deutlich beim Markenprodukt Verpalin – dickenreduzierte PE-Folien, bei deren Herstellung jedes Jahr mehr als 40.000 Tonnen Grundstoffmaterial eingespart werden, ein messbarer Beitrag in Nachhaltigkeit – sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch. Mit seiner Linie „Verpalin Green life“ geht das Unternehmen einen weiteren Schritt in die Zukunft. Alle Produkte aus dem Hause Verpa sind zudem zu 100 Prozent recyclingfähig und werden somit wiederverwendet. „Kunststoff darf kein Müll sein, sondern ein Wertstoff für neue Verpackungen oder nutzbar zur Energierückgewinnung“, betont Baumann. Somit sei im geschlossenen Kreislauf das Benutzen, Sammeln, Recyceln und Wiederverwerten von Kunststoff ein kostbarer Beitrag zur ökologischen Entlastung.

coburger-coburgs-beste-verpa-folie-beitragsbild-1

Die Philosophie des Unternehmens: Begeistern. Dazu zeigt sich vor allem auch in der Mitarbeiterführung. Die Geschäftsleitung pflegt ein freundliches, kollegiales und ehrliches Miteinander auf allen Ebenen. „Jeder Einzelne im Unternehmen übernimmt Verantwortung und trägt somit zum Erfolg bei,“ freut sich Baumann.

Verpa Folie Weidhausen bildet in verschiedenen Berufen auf hohem Niveau aus. Die „Azubis“ werden während ihrer Ausbildung intensiv begleitet. Ideen, Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik sind als positives Engagement willkommen. „Dabei steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Wir gehen mit unseren Azubis durch Höhen und Tiefen des täglichen Lebens“, betont Baumann. Den „Azubis“ bietet das Unternehmen tolle Aufstiegschancen, Führerscheinzuschuss, ein eigenes Auto nach der Lehre und vieles mehr.

coburger-coburgs-beste-verpa-folie-beitragsbild-2

Das Unternehmen Verpa Folie:
• Innovationsführer für stärkenreduzierte & nachhaltige Folienlösungen
• international agierendes fränkisches Familienunternehmen seit 40 Jahren
• 3 Produktionsstandorte (Weidhausen, Gunzenhausen, Wroclaw/PL)
• mehr als 530 Mitarbeiter, 51 Auszubildende
• jährliche Produktionsmenge mehr als 65.000 Tonnen (alle Branchen)
• 35 Extrusionsanlagen, bis 3.600 mm breite, bis 6 μm, Wertstoff-Recycling-Anlage, 10 Farben-Flexodruck, Konfektions-Fertigung
• verantwortungsvolles solziales Engagement für Mitarbeiter und Region

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    7 + sechzehn =