Das Letzte Schriftzug

Das Letzte #25

WM-JAHR … also sind „schlaue“ Fussballer heute DAS LETZTE

©Daniel Fuhr karicartoons

Lothar Matthäus: „Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken!“

Fritz Walter jun.: „Die Sanitäter haben mir sofort eine Invasion gelegt.“

Andi Möller: „Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber.“

Paul Breitner: „Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief‘ s ganz flüssig.“

Olaf Thon: „In erster Linie stehe ich voll hinter dem Trainer, in zweiter Linie hat er recht.“

Rudi Völler: „Zu 50 Prozent stehen wir im Viertelfinale, aber die halbe Miete ist das noch lange nicht!“

Thomas Häßler: „Ich bin körperlich und physisch topfit.“

Mario Basler: „Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt.“

Rolf Rüssmann: „Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.“

Aleksandar Ristic: „Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich.“

Steffen Freund: „Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: ‚Komm Stefan, zieh deine Sachen aus, jetzt geht‘s los.‘“

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    2 × eins =