coburger-haare-wie-gemalt-titel

Haare wie gemalt #28

Gesponserter Beitrag

Die Ägypter legten so viel Wert auf eine schöne, ästhetisch ansprechende Schrift, dass sie der Kunst des Schönschreibens einen eigenen Begriff gaben: Kalligraphie. Jetzt lebt diese Kunst in einer ganz anderen Branche wieder auf – im Friseurhandwerk. Der Erfinder Frank Bormann nämlich, sogenannter „Daniel Düsentrieb der Friseure“, hat eine neue Schnitttechnik nach der alten Kunst benannt: den Calligraphy Cut. Durch die neue Methode wird das Haar kräftiger, voller, flexibler, weicher, glänzender und weniger anfällig für Spliss. Jetzt kann man sich auch in Coburg die Haare mit der neuen Technik schneiden lassen – bei Julia Göring Intercoiffure in der Kasernenstraße, einem von wenigen ausgewählten Premium-Salons in Deutschland.

Dort hat man sich in den letzten Monaten vom Erfinder höchstpersönlich in der neuen Technik schulen lassen. Geschäftsführerin Julia Göring war das besonders wichtig. „Die Einschulung war schon länger geplant, aber eigentlich macht Frank Bormann das nicht mehr selbst. Das es jetzt doch geklappt hat, ist für unser Team eine ganz große Ehre“, sagt die Masterstylistin und Unternehmerin des Jahres des Deutschen Friseurhandwerks 2016. „Wir sind absolut begeistert vom Calligraphy Cut.“

Calligraphy Cut, das hat mit einem normalen Schnitt mit der Schere nicht mehr viel zu tun. Zum Einsatz kommt der sogenannte Calligraph, wie beim Schönschreiben eher einem Füller ähnlich, versehen aber mit einer Rasierklinge. Er schneidet das Haar durch seine um drei Grad gekippte Klinge schräg an, vergleichbar mit dem behutsamen Schnitt eines Blütenstengels. Das Haar wird hierdurch nicht verletzt, vielmehr gelingt durch eine betont sanfte und versierte Führung der Klinge eine sichtbare Bewegung im Haar, die es voller erscheinen lässt. Vom Friseur verlangt dies äußerste Präzision und Maßarbeit, da für das perfekte Ergebnis auch ein genau definierter, schräger Schneidewinkel zwischen 21 und 23 Grad einzuhalten ist. Diese patentierte Schneidetechnik und das Werkzeug ermöglichen kreative und präzise Haarschnitte für eine Vielzahl von verschiedenen Looks für jeden Haartyp.

Eine innovative und anspruchsvolle Technik, die bei Julia Göring neben ihr selbst auch Salonleiterin und Masterstylistin Bianca Baumann und Masterstylist Tom Ruddigkeit erlernt haben. Alle verfügen zudem über eine herausragende Haarschneideausbildung sowie jahrelange Berufserfahrung. Und alle freuen sich schon jetzt, wenige Wochen und Monate nach der Zusatzausbildung, über die Reaktionen der Kundinnen und Kunden. „Die fallen rundum positiv aus“, sagt Julia Göring. Die Investitionen in die neue Technik also machen sich bezahlt – für die Kundinnen und Kunden aus dem Raum Coburg und für den Salon selbst. „Mir ist es wichtig, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, unseren Kunden immer die beste Qualität bieten zu können. Das wichtigste ist mein Team, das mit ganzem Herzen dabei ist, um täglich Menschen glücklich machen zu dürfen. Dafür bin ich dankbar, da ich weiß, dass das nicht selbstverständlich ist.“


Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin zu einem außergewöhnlichen Haarschneideerlebnis. Terminbuchung auch online möglich.
Julia Göring Intercoiffure Coburg
Kasernenstraße 15 | 96450 Coburg
Telefon: 0 95 61 / 756 77
www.friseur-julia-goering.de

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    2 × fünf =