Liebevoll und individuell #47

Gesponserter Beitrag

Wenn ein geliebter Mensch verstirbt, ist das für Angehörige und Freunde sehr schmerzlich. Mit der Trauerfeier erweisen sie dem Verstorbenen die letzte Ehre. Umso wichtiger ist die Ausgestaltung der Trauerfeier. Die Aussegnungshalle am Stadtfriedhof am Glockenberg bietet einen wunderbaren Rahmen für die schweren Stunden des Abschieds. Das Haus vereint Historie mit Modernem und ermöglicht den perfekten Rahmen für eine würdevolle und individuelle Trauerfeier.

Die eingeschossige Trauerhalle wurde im Jahr 1865 von dem damaligen Stadtbaumeister Julius Martinet gebaut. Im Laufe der Jahre wurde sie immer wieder umgebaut und modernisiert, ohne dabei den alten Charme zu verlieren. Zum letzten Mal wurde das Haus in den Jahren 2012 bis 2018 generalsaniert. Besonders das Oberlicht verbreitet in Kombination mit der modernen Ausstattung eine Wohlfühlatmosphäre.

Der helle, lichtdurchflutete Raum bietet bis zu 100 Trauergästen Platz. In den kalten Monaten sorgt eine integrierte Wandheizung für eine wohlige Wärme. In aller Ruhe können sich Freunde und Angehörige in drei verschiedenen großen Räumen von dem Verstorbenen verabschieden, am geschlossenen oder offenen Sarg beziehungsweise an der Urne. Bei einer kleineren Trauergemeinde besteht die Möglichkeit, den großen Abschiedsraum auch zur Aussegnung zu benutzen. Das Angehörigenzimmer ist ein Treff punkt für die engsten Trauergäste, um mit dem geistigen Beistand, dem Trauerredner oder Friedhofsmitarbeitern die letzten Absprachen zur Trauerfeier oder Urnenbeisetzung durchzuführen.

Die Friedhofsleitung steht den Wünschen des Verstorbenen und der Angehörigen sehr off en gegenüber. Die Feier kann sehr individuell auf die Persönlichkeit des Verstorbenen abgestimmt werden. Es stehen Dekorationen für die Feier zur Verfügung, ebenso kann der Raum mit eigenem Material geschmückt werden. Egal, ob die Trauerrede von einem Pfarrer oder einem Trauerredner gehalten wird, es besteht immer die Möglichkeit den letzten Weg persönlich zu gestalten, etwa mit Live-Musik oder mit Musik von Tonträgern. Die Friedhofsverwaltung steht mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die ganz individuelle Gestaltung der Trauerfeier geht.

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    16 − 9 =