SONDERTHEMA Mobilität #26

Sind wir nicht alle Nomaden?

Halt. Weiterlesen. Jetzt sofort.

Auch wenn es schwerfällt, Sie schon weiterstreben, den Daumen im Anschlag, bereit, umzublättern zur nächsten Seite. Weil Sie auch zu denen gehören, die keine Ruhe finden, die getrieben sind, immer in Bewegung. Was nämlich wären die Alternativen: Rumstehen? Rumsitzen? Rumliegen? Nicht denken? Nicht fühlen? Nicht planen?

Das sind keine Alternativen, das sind Todesurteile.

Sind wir also nicht alle Nomaden? Weil wir immer in Bewegung sind? Weil wir nicht-sesshaft sind? Ob nun physisch, psychisch oder digital?

Ein kleiner Test, völlig unwissenschaftlich:

Wohnen Sie zur Miete?
JA? 5 Punkte Nein? 0 Punkte

Wie viele Fortbewegungsmittel nutzen Sie regelmäßig (Füße, Fahrrad, Auto, Rollstuhl, Bus, Flugzeug etc…)?
Pro Fortbewegungsmittel 2 Punkte

Wie viele Länder haben Sie bereist?
Pro Land 2 Punkte

In wie vielen Regionen haben Sie gelebt?
Pro Regionen 2 Punkte.

Wie viele verschiedene Lebenspartner?
Pro Partner 2 Punkte

Wie viele ihren ganzen Einsatz verlangende berufliche (Arbeitgeber/ eigene Firmen) oder gesellschaftliche (Familie/Ehrenamt) Aufgaben hatten Sie schon?
Pro Aufgabe 2 Punkte

Wie viele Kulturtechniken beherrschen Sie (Lesen, Schreiben, Rechnen, Zeichnen, Feuer machen, Musizieren, Kochen etc…)?
Pro Kulturtechnik 2 Punkte

Wie oft haben Sie Ihre Meinung zu wichtigen Themen schon geändert?
Pro Änderung 2 Punkte

Zählen Sie nun alle Punkte zusammen:

Mehr als 30 Punkte: Sie sind ein Nomade.
10 bis 30 Punkte: Sie sind ein Roboter.
Unter 10 Punkten: Sie sind zu jung oder können die Fragen nicht beantworten.

Viel Spaß bei der Mobilisierung Ihrer Gehirnzellen auf den nächsten Seiten. Sie können in der Zeit natürlich auch Sudoku spielen. Oder eine Runde um den Block drehen.

von Wolfram Hegen

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    3 × 2 =