Stadtgespräch Logo

Stadtgespräch #49

Bratwurstkrieg

Eine kleine Reminiszenz angesichts unseres Doppeljubelläums in diesem Jahr … im Jahr 2014 tobt der Bratwurstkrieg in Coburg, und auch die Coburger Stadtgespräche in der siebten Ausgabe des COBURGERs widmen sich dieser existenziellen Frage: Der legendäre traditionelle Fettriemen nämlich soll krebserregend sein, weil auf offenem Feuer über Kiefernzapfen gegrillt, haben Lebensmittelkontrolleure festgestellt. Grenzwerte von speziellen Kohlenwasserstoffen seien massiv überschritten. Das Grillen über den „Kühle“ aber macht doch das Coburger Nationalgericht so besonders! Das Aus für die berühmte Bratwurst wurde damals befürchtet, die Coburger, die Fleischerinnung, alle liefen Sturm. Und heute? Die Bratwurst wird gegrillt wie eh und je … Wie immer Guten Appetit.


Nudelpest

Das Coburger Kunstlabel „Verwertungsgesellschaft “ alias Martin Droschke und Oliver Heß, bekannt geworden auch durch die Aktion Künstlernotgeld während der Corona-Pandemie, hat sein 2017 gestartetes, „epochales“ Hauptwerk, wie
man es selbst nennt, nämlich die Herausgabe der Buchstabennudeledition der Weltliteratur, fortgesetzt, und sich der Pandemie-Literatur gewidmet: Mit Verwunderung habe man dabei festgestellt, dass Epidemien den Schöpfern hehrer Literatur kaum ein Wort wert gewesen seien, obwohl sie zu den größten Schicksalsmachern der Menschheitsgeschichte zählten. Dennoch kamen einige unappetitliche Nudelwerke zusammen. Trotzdem guten Appetit.


Coburger zum Essen

Was es alles gibt: einen essbaren COBURGER mit Veste zum Beispiel. Eine Schülerin aus der 3. Klasse der Lutherschule hat dieses Kunstwerk gestaltet. Ein besonderer Weihnachtsgruß war das für ihre Lehrerin. Nochmal guten Appetit.


Essensgewinner

Im Coburger 48 im Dezember haben wir ein ganz besonderes Kartenspiel vorgestellt: Das Coburger Gastronomiequartett von Round Table 151 Coburg. 32 Gastrobetriebe mit 32 Gutscheinen im Wert von 100 Euro. Der COBURGER hat fünf Quartette verlost. Die Gewinner: Nicole Drobny aus Coburg, Helene Trinkwald aus Lichtenfels, Uschi Widmann aus Coburg, Ulrich Greiner aus Neustadt bei Coburg und Peter Seifert aus Coburg. Glückwunsch und Guten Appetit.

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    4 × vier =