coburger-heumilch-titelbild

Süßes und Deftiges aus Heumlich #33

Gesponserter Beitrag

Süßes und Deftiges aus Heumilch

Milchshakes und Käse selber herstellen: Für Johanna, Ben, Kimmy, Bashir und all die anderen Kinder aus der Klasse 4a der Emil-Fischer-Schule aus Dörfles-Esbach ein besonderes Erlebnis: Das EDEKA Frischecenter Wagner auf der Lauterer Höhe hatte 17 Schüler zu einem praxisnahen Unterricht eingeladen.

„Wir wollen mit dieser Aktion vor allem einen Beitrag zur gesunden Ernährung von Kindern und Jugendlichen leisten“, sagt Geschäftsführer Jörg Wagner. Im Mittelpunkt des Mitmach-Projektes stand ein gesundes Naturprodukt: Die Heumilch. Die ursprünglichste Form der Milchgewinnung, so Wagner. Milch von Kühen, die auf der Wiese unter freiem Himmel frische Kräuter und Gras fressen. Im Winter steht Heu auf dem Speiseplan der Paarhufer und als Ergänzung mineralstoffreicher Getreideschrot. Ein Tabu im Ernährungskonzept der „Heumilch- Kühe“ sind demnach vergorene Futtermittel wie Silage.

Karina Osl gehört zum Marketing Team der Arge Heumilch und hat gemeinsam mit den Auszubildenden des Frischecenters das Projekt vorbereitet. „Es war total spannend, die vielen Arbeitsschritte zu erleben, bis ein Käse fertig ist. Da versteht man auch den Preis“, sagt Leonie Wagner, Auszubildende als Handeslfachwirtin.

coburger-heumilch-1

Fleißig kleine Hände der Kinder schnippelten Schnittlauch, Tomaten und Himbeeren klein und lernten Schritt für Schritt, wie ein Frischkäse entsteht. „Vielleicht holt man sich da auch ein paar Anregungen nach Hause“, meinte Kimmy, zehn Jahre. Ihr Klassenkollege Ben war erstaunt, als er sah, welche Konsistenz das fertige Produkt hat. „Das sieht ja aus wie Wackelpudding“, meinte er. Johanna freute sich über viele neue Informationen. „Ich habe erfahren, wie Milch entsteht.“

Genau das sei die Absicht des Unterrichtes, so Lehrerin Katharina Josten: Den Kindern praxisnah Inhalte zu vermitteln. „Ich bin immer für solche Aktionen offen, weil die Kinder haptisch mehr lernen“, ist die Lehrerin überzeugt. Die Herstellung von traditionellen und industriellen Produkten steht auch auf dem Lehrplan der vierten Klassen im Heimat- und Sachkundeunterricht. Für die Kinder hatte das Team übrigens noch ein gesundes Frühstück vorbereitet mit Produkten aus den Frischecenter. Der Frischkäse selbst musste allerdings noch über Nacht ruhen. Die Schüler der Klasse 4a der Emil-Fischer- Schule sind jetzt auf jeden Fall ein ganzes Stück schlauer.

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    18 + 15 =