Veronika, der Lenz ist da #26

Advertorial

Die Spargelsaison beim Frischecenter Wagner auf der Lauterer Höhe

Etwas mystisches umweht ihn, oder vielleicht ist es auch der Hauch des Frühlings, den er verströmt, auf jeden Fall wird um kaum einen anderen Gaumenschmaus eine derartige Kultur zelebriert wie um dieses Gemüse, so dass ihm sogar eine eigene Jahreszeit gewidmet wird: Die Spargelsaison. Womit hat der Spargel das verdient? Mit Recht. Er mundet nicht nur köstlich, wenn er sich zart an die Geschmacksnerven schmiegt, sich ganz nach Belieben mit Butter, Sauce Hollandaise, Kartoffeln, Schinken zu einem Gesamtkunstwerk vereinigt, er ist auch sehr gesund, ein regelrechter Alleskönner.

Und im Übrigen, gleich vorneweg, auch dem Liebesleben können rechtzeitig zum Wonnemonat Mai durch den Spargel wieder Frühlingsgefühle eingehaucht werden. Der ein oder andere Inhaltsstoff gilt als aphrodisierend. Aber auch darüberhinaus ist die gesundheitliche Wirkung auf den Körper eindrucksvoll: Er reinigt den Körper, entgiftet, ist kalorienarm, schont den Blutzucker, tut dem Magen gut, schont das Herz.

Wenn nur eines nicht wäre, das Spargelschälen. Ganze Generationen an Müttern, später auch mehr und mehr Vätern, Kindern, Opa, Omas, Onkel und Tanten haben sich die Finger wundgeschält, bevor es an den Mittagstisch ging. Zum Glück gibt es mittlerweile Spargelschälmaschinen – so wie im Frische-center Wagner auf der Lauterer Höhe. Spargel aussuchen, rein in die Maschine, schälen lassen, rausnehmen, fertig. Einfacher geht’s nicht, und das ohne Mehrpreis.

Also dann guten Appetit. Halt, noch drei Tipps: Beim Frischecenter Wagner gibt es noch den passenden Wein und die passende Sauce Hollandaise als eigene Marke, oder auch den Coburg Sekt, und natürlich verschiedenste Kartoffelsorten und Schinkenspezialitäten.

 

    Hinterlassen Sie ein Kommentar

    zwei × drei =